Wassertests von Checknatura zur Kontrolle der Wasserqualität

Eine Frau hält ein Wasserglas in der Hand, nachdem sie einen Wassertest für Trinkwasser durchgeführt hat.Wassertests existieren in vielfältiger Form auf dem Markt und können über zahlreiche Shops oder Verkaufsplattformen erworben werden. Dabei ist zwischen Wasserschnelltests und Wasseranalysen aus dem Labor zu unterscheiden. Was ist also der Vorteile von Wassertests mit Laborauswertung?

Während Schnelltests, meist in Form von Teststreifen, meist schon nach wenigen Minuten ein Ergebnis anzeigen, ist der angezeigte Messbereich oft sehr ungenau. Für eine Überprüfung der Trinkwasserqualität können solche Tests zumeist nur einen groben Anhaltspunkt liefern. Bei einer Wasseranalysen hingegen wird Ihre Wasserprobe in einem Labor ausgewertet. Dadurch erhalten Sie nicht nur sehr genaue Messwerte aller wichtigen Parameter, sondern auch ein professionell ausgearbeitetes Ergebnis mit Erläuterungen zu Ihren persönlichen Messwerten.

✅ Sie möchten Ihre Wasserqualität testen? Mit Checknatura überprüfen Sie Ihre Wasserqualität auf verschiedene Schadstoffe und weitere wichtige Parameter – einfach, zuverlässig, diskret und kostengünstig.



So führen Sie einen Wassertest durch

Bei Checknatura kombinieren Sie Flexibilität und Eigenkontrolle mit professioneller Laboranalytik. Die Testdurchführung ist ganz einfach:

  1. Sie bestellen das gewünschte Test-Set in unserem Shop. Darin sind alle Utensilien für die Probenahme sowie eine ausführliche Anleitung enthalten.
  2. Sie entnehmen die Probe selbst und sind dadurch zeitlich und örtlich flexibel. Details zur Probenahme vermerken Sie ganz einfach nach Anleitung auf dem Probezettel.
  3. Die fertig abgefüllte Probe schicken Sie an unser Labor. Dort wird Ihr Trinkwasser auf die entsprechenden Parameter untersucht.
  4. Nach Abschluss der Analyse erhalten Sie von uns das Laborergebnis mit ausführlichen Erläuterungen kostenfrei zugeschickt.

✅ Sie haben weitere Fragen zur unseren Wassertests? Hier gehts zum FAQ!

✅ Ihre Fragen sind noch nicht beantwortet? Unser Kundenservice hilft Ihnen gerne weiter.


Wieso sollten Sie Ihr Leitungswasser testen?

Trinkwasser in Deutschland ist in der Regel von hervorragender Qualität. Diese wird durch lokale Wasserversorger streng überwacht und täglich überprüft. Leitungswasser vom Versorger ist dementsprechend auch bedenkenlos trinkbar, sofern keine Verunreinigungen aktuell gemeldet werden.
Allerdings wird die hohe Qualität des Wassers nur bis zum Hausanschluss garantiert. In den Hausleitungen muss ein bedenkenloser Zustand des Trinkwassers vom Hausbesitzer garantiert werden. Da Schadstoffe wie Schwermetalle und Bakterien oft mit bloßem Auge nicht zu erkennen sind, bietet eine Eigenkontrolle durch eine Wasseranalyse eine ideale Möglichkeit, die eigene Wasserqualität zu überprüfen. Indem Sie Ihr Leitungswasser testen, können Sie sicherstellen, dass Ihr Trinkwasser sowie die im Haus verbauten Rohrleitungen von guter Qualität sind.

Tipp: Ein Wasserhärte Test ist sinnvoll, um Elektrogeräte wie Wasch- oder Spülmaschinen optimal einzustellen. Während hartes Wasser keinerlei negative Auswirkungen auf die Gesundheit hat, kann es in Elektrogeräten und Anschlussschläuchen zu schnellerer Korrosion und Verkalkung führen. Kenntnis über die eigene Wasserhärte hilft Ihnen dabei, Waschmittel optimal zu dosieren oder die richtige Einstellung an Geräten wie Spülmaschinen oder Kaffeeautomaten vorzunehmen.


Wann ist ein Wassertest für Trinkwasser besonders sinnvoll?

  • Sie trinken regelmäßig Leitungswasser oder nutzen Ihr Trinkwasser für Wassersprudler.
  • In Ihrem Haushalt leben Babys, Schwangere oder immungeschwächte Menschen, die besonders sensibel auf bestimmte Inhaltsstoffe reagieren könnten.
  •  Ihr Leitungswasser wird für die Zubereitung von Babynahrung verwendet.
  • Ihnen fallen Auffälligkeiten an Ihrem Trinkwasser auf, z.B. ein seltsamer Geruch, eine Verfärbung oder ein veränderter Geschmack.
  • Sie sind sich unsicher, ob in Ihrem Haus Blei- oder Kupferrohre verbaut sind. Ein Wassertest kann Ihnen einen Hinweis auf verbaute Rohrmaterialien liefern.